Samstag, 14. April 2018

Printed Matter - Teil 2: Mein Weg zum 3D Drucken

... so, weiter gehts. Aber wie fange ich am Besten an? Ich glaube mit dem Drucker.

Die ersten Druckversuche mit dem A6

Für 3D Drucker kann man beliebig viel Geld ausgeben, abhängig von dem möglichen Bauraum, den Qualitätsansprüchen und der (mangelnden) Bereitschaft, vieles oder gar alles selbst zu machen.

Dienstag, 27. März 2018

Printed Matter - oder: Was hat eine Drucksache mit Segeln zu tun?

Hallo,
nein - ich fange nicht wieder damit an, dass es hier so lange so ruhig war. Manchmal kommt es halt anders, als man sich das vorstellt ...
Aber jetzt der Reihe nach. Was ist in der letzten Zeit passiert (oder auch nicht)?

Das Projekt Pimäjick hat viel Drive verloren, nachdem die Fa. Graupner doch wieder liefern konnte. Gleichzeitig erlebt die MM-Klasse zur Zeit einen ziemlichen Niedergang. Die Tage lese ich, dass der GMMC mangels Interesse auszufallen droht. So geht es derzeit nur im Zeitlupentempo weiter. Bei Gelegenheit gibt es aber sicher mehr dazu.

Eine Fortsetzung des 5h5er Projekts erfordert mehr Zeit, als ich im Augenblick aufbringen kann. Aber auch da gibt es einen Silberstreif am Horizont.

Und dann gibt es da noch die RG65...

Das RG-Projekt "Printed Matter"